Die Zertifizierungen der Fabbri Group

Um eine maximale Zufriedenheit mit der Qualität der angebotenen Produkte und Dienstleistungen, ein nachhaltiges Management der Produktionsprozesse und die Gesundheit und Sicherheit der Angestellten und Mitarbeiter zu gewährleisten, hat sich die Gruppo Fabbri freiwillig für die Umsetzung einiger der wichtigsten international anerkannten Systemzertifizierungen entschieden.

ISO 9001: 2015

Qualitätsmanagement-System

Ende der 1990er Jahre haben die Produktionsstätten der Gruppo Fabbri ein Qualitätsmanagementsystem eingeführt, das nach der Norm UNI EN ISO 9001 zertifiziert ist, um den Kunden die höchste Qualität der angebotenen Produkte zu garantieren. Die gleiche Zertifizierung bescheinigt den Folienwerken von Vignola und Muzzano die Einhaltung der guten Herstellungspraxis (der so genannten GMP), die auf die Einhaltung der notwendigen Hygieneanforderungen abzielt und für Kunststofffolien auf der Grundlage des HACCP-Modells gilt.
Seit 2009 ist das Unternehmen über die Werksgrenzen hinausgegangen und hat ein einziges, übergreifendes Qualitätsmanagementsystem eingeführt, dessen Zertifizierungsnachweise unten aufgeführt sind:

Im Jahr 2015 hat die Gruppo Fabbri auch ihre französische Vertriebstochter zertifiziert:

BRC

BRC-Zertifizierung

Der BRC-Standard (British Retail Consortium) legt verbindliche Hygieneanforderungen für lebensmittelverarbeitende Betriebe und die zugehörige Lieferkette fest, einschließlich der Hersteller von Lebensmittelverpackungen. Der BRC-Standard wurde mit dem Ziel geschaffen, die Lebensmittelsicherheit in der gesamten Versorgungskette zu stärken und zu fördern und die Kriterien zu standardisieren und zu verbreiten, anhand derer große Einzelhandelsorganisationen und/oder akkreditierte Zertifizierungsstellen Konformitätskontrollen in Bezug auf die Hygiene der Produktionsprozesse, die Gesundheit der Produkte und die Sicherheit des Endverbrauchers durchführen.

BRC-Zertifikat für Gruppo Fabbri Svizzera S.A.

ISO 14001:2015

Umweltmanagementsystem

Die Gruppo Fabbri erhielt ihr erstes Umweltmanagementsystem-Zertifikat im Jahr 2002 für das Folienwerk in Vignola und demonstrierte damit, wie ein chemischer Verarbeitungsbetrieb seine Auswirkungen auf die Umwelt durch eine auf den Schutz der ökologischen Nachhaltigkeit ausgerichtete Unternehmenspolitik virtuos kontrollieren und eindämmen kann. Seitdem arbeiten alle Produktionsstätten nach demselben Zertifizierungssystem. Seit 2012 hat die Gruppe ein bereichsübergreifendes Umweltmanagementsystem eingeführt, um ihre Leistungen im Bereich der ökologischen Nachhaltigkeit durch den Vergleich verschiedener Unternehmen zu verbessern. Im Jahr 2015 haben die Unternehmen Gruppo Fabbri Vignola S.p.A. und Gruppo Fabbri Svizzera SA den Übergang zur Ausgabe 2015 der Norm ISO 14001 vollzogen und sich unter anderem mit einem strukturierten Ansatz für das Risikomanagement in Bezug auf Umweltfragen ausgestattet. Das Engagement der Gruppo Fabbri für die ökologische Nachhaltigkeit ist in dem Dokument „Umweltpolitik“ festgeschrieben, das als Leitfaden für die Anwendung und Aufrechterhaltung des Umweltmanagementsystems dient.

UNI ISO 45001:2018

Managementsystem für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz

Die Unternehmensleitung betrachtet die Zertifizierung des Gesundheits- und Sicherheitsmanagementsystems des Unternehmens (zunächst nach OHSAS 18001:2007 und dann nach UNI ISO 45001:2018) als ein wirksames Instrument zur Optimierung des Risikomanagements für die Mitarbeiter. Durch die ständige Überwachung und Analyse von Nichtkonformitäten, Unfällen und Beinaheunfällen und die vollständige Einhaltung der sich ständig weiterentwickelnden verbindlichen Vorschriften will das Unternehmen, das die Vorbeugung als wesentliches Element seines Konzepts betrachtet, seine Leistungen im Bereich der Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz kontinuierlich überprüfen und anpassen.

EMAS-REGISTRIERUNG

EU-Verordnung 2018/2026

EMAS (Eco-Management and Audit Scheme) ist ein freiwilliges System für öffentliche und private Unternehmen und Organisationen innerhalb und außerhalb der Europäischen Union, die sich verpflichten wollen, ihre Umweltleistung zu bewerten und zu verbessern. EMAS zielt in erster Linie darauf ab, die Umwelt und die ökologische Nachhaltigkeit zu verbessern und Organisationen, Aufsichtsbehörden und Bürgern ein Mittel an die Hand zu geben, um Informationen über die Umweltleistung von Organisationen zu erhalten. Die EMAS-Eintragung wird von einem technischen Ausschuss des Umweltministeriums vorgenommen, der den Unternehmen bescheinigt, dass sie sich für ökologische Nachhaltigkeit einsetzen und die Umweltgesetze und -vorschriften einhalten. Das Folienwerk von Vignola hat sich 2002 dem EMAS angeschlossen und war damit eines der ersten Unternehmen auf nationaler Ebene und das erste im Bereich der Herstellung von Lebensmittelverpackungsfolien. Im Jahr 2009 wurde das EMAS-System auf den Firmensitz und die Maschinenfabrik in Vignola ausgedehnt, 2012 folgte die Niederlassung in Mailand. Nachstehend können Sie die Bescheinigung über die EMAS-Eintragung sowie Links zu den nationalen und europäischen Listen der eingetragenen Organisationen herunterladen:

 

Die Umwelterklärung, die die Gruppo Fabbri Vignola S.p.A. jährlich im Rahmen ihrer EMAS-Eintragung aktualisiert und in der ihre Umweltleistung zusammengefasst ist, kann unter folgender E-Mail-Adresse angefordert werden: qhse@gruppofabbri.com

PRODUKTZERTIFIZIERUNGEN MASCHINEN UND FOLIEN

Im Einklang mit der Unternehmenspolitik der Transparenz und der ständigen Verbesserung der Produktstandards hat die Gruppo Fabbri auch eine freiwillige Produktzertifizierung für ihre Einschlag- und Heißsiegelmaschinen bei den Einrichtungen MTIC INTERCERT und TÜV SÜD vorgenommen. Die neue Zertifizierung ist eine Bescheinigung einer dritten Partei über die Konformität der Maschinen mit der Gemeinschaftsrichtlinie 2006/42/EG und bestätigt außerdem die an den Maschinen angebrachte CE-Kennzeichnung.

Nature Fresh, Biobased Star Film und Pexy haben auch spezielle Zertifizierungen für Kompostierbarkeit, biologische Abbaubarkeit oder Recyclingfähigkeit erhalten, wie unten dargestellt.

MTIC INTERCERT-Zertifizierung für die Verpackungsmaschinen der Serie Automac und die Heißsiegelmaschinen der Serien TopLid und XPEED

Die unabhängige Zertifizierungsstelle MTIC INTERCERT bestätigt die Gültigkeit der CE-Kennzeichnung, die auf den Hochgeschwindigkeits-Verpackungsmaschinen Automac 55 Più, Automac 75 und Automac 95 sowie auf den Thermoschweißmaschinen TopLid, XPEED 1 und XPEED 3 angebracht ist und deren Konformität mit der EU-Richtlinie 2006/42/EG nachgewiesen wurde.
Indem die Gruppo Fabbri durch eine von einem Dritten ausgestellte Bescheinigung mitteilt, dass ihre Maschinen den geltenden Vorschriften entsprechen, bietet sie ihren Kunden einen zusätzlichen Service, die diesen Nachweis der Bewertung durch einen Dritten erwerben können, um die Verpflichtungen des Arbeitgebers im Rahmen der Gesetzgebung über Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz zu erfüllen.

TÜV SÜD-Zertifizierung für Verpackungsmaschinen der Serie Elixa

Die unabhängige Zertifizierungsstelle TÜV SÜD bestätigt die Konformität der Verpackungsmaschinen Elixa 14, Elixa 21, Elixa 24, Elixa 24 Libra, Elixa 35, Elixa 35 Libra, Elixa 30L, Elixa 30L Libra mit der EU-Richtlinie 2006/42/EG, was durch die CE-Kennzeichnung an diesen Verpackungsmaschinen angezeigt wird.
Dank dieser Zertifizierung sind die Kunden der Gruppo Fabbri von dem Gedanken befreit, die korrekte CE-Kennzeichnung der von ihnen gekauften Elixa-Verpackungsmaschine überprüfen zu müssen, ein Vorgang, der laut Gesetz in der Verantwortung des Käufers liegt, da der Hersteller im Voraus bescheinigt, dass die Maschine den geltenden Rechtsvorschriften entspricht.
Neben der Zertifizierung der Lebensmitteltauglichkeit verfügen einige Folien der Gruppo Fabbri über wichtige zusätzliche, international anerkannte Produktzertifizierungen.

Zertifizierung der Kompostierbarkeit von Nature Fresh-Biokunststofffolien für Industrie und Haushalt

Nature Fresh ist die innovative kompostierbare Biokunststofffolie, die von der Gruppo Fabbri entwickelt wurde, um die immer dringender werdende Nachfrage der Verbraucher, der Industrie und der Institutionen nach Verpackungsmaterialien mit minimalen Auswirkungen auf die Umwelt zu erfüllen.
Nature Fresh ist gemäß UNI EN 13432 und den nationalen Normen für die Kompostierbarkeit im Haushalt sowohl für die häusliche (TÜV Austria) als auch für die industrielle Kompostierung (TÜV Austria, European Bioplastics, Consorzio Italiano Compostatori) zertifiziert.

Nature Fresh ist auch in einer Version erhältlich, die mit kompostierbaren Farben bedruckt und für die industrielle Kompostierbarkeit zertifiziert ist (European Bioplastics): Auf Wunsch des Kunden kann das Zertifizierungslogo gemäß den Richtlinien der Zertifizierungsstelle auf die Verpackung gedruckt werden, um den Verbrauchern das Engagement für den Umweltschutz zu vermitteln und gleichzeitig nützliche Informationen zur korrekten Entsorgung der Folie zu geben.

Wenn Sie daran interessiert sind, ein gedrucktes Folienprojekt mit uns zu entwickeln, kontaktieren Sie uns bitte hier.

OK-biobased®"-Zertifizierung für die Biokunststofffolie BIOBASED STAR FILM

BIOBASED STAR FILM ist vom TÜV Austria mit dem „OK Biobased®“-Zertifikat ausgezeichnet. Die Isotopen-C14-Methode bestimmt den Anteil des Kohlenstoffs aus nachwachsenden Rohstoffen am gesamten organischen Kohlenstoff (% Biobased Carbon). Dabei handelt es sich um ein einfaches, präzises und wissenschaftliches Verfahren, das ausschließlich den prozentualen Anteil an nachwachsenden und pflanzlichen Rohstoffen angibt, die für die Herstellung der Folie verwendet wurden.
Die Zertifizierung ermöglicht es somit, die Verwendung von BIOBASED STAR FILM in den Nachhaltigkeitsbericht von Unternehmen des Verpackungssektors aufzunehmen, die den Einsatz von Materialien aus fossilen Quellen zugunsten von Alternativen auf Basis erneuerbarer Quellen reduzieren. BIOBASED STAR FILM ist auch in gedruckter Form erhältlich: Auf Wunsch des Kunden kann das Zertifizierungslogo unter Einhaltung der von der Zertifizierungsstelle vorgegebenen Richtlinien auf die Verpackung gedruckt werden, um dem Endkunden sein Engagement für den Umweltschutz zu vermitteln.

Wenn Sie ein grafisches Projekt mit uns entwickeln möchten, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.

Recycling-Zertifizierung für PEXY-Folie auf PE-Basis

PEXY, die PE-Folie der Gruppo Fabbri, die sich ideal für die Verpackung von Lebensmitteln aller Art eignet und auch bei Temperaturen unter 0°C sehr leistungsfähig ist, hat von der unabhängigen Zertifizierungsstelle Interseroh nach einer von mehreren internationalen Referenzlabors entwickelten Methode den Nachweis der Recyclingfähigkeit mit der höchsten von der Methode selbst vergebenen Punktzahl erhalten.